Asservatentruck (AT)

Aus Viopedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Asservatentruck
Die Abgabe-Garage
Das Abgabegebiet

Der Asservatentruck, kurz auch AT genannt, ist ein Fahrzeug, welches die guten Fraktionen (SAPD, FBI, Army) verwenden können, um illegale Gegenstände (eingesammelte Drogen und Materialien) aus der Fraktionskasse zu entfernen. Das Fahrzeug befindet sich zwischen dem Carrob-Spawn und dem Waffentruck-Spawn im Raster K-12 und ist der Fahrzeuggruppe des SAPDs zugeordnet. Die Aufgabe der Staatsfraktionisten besteht darin, den Asservatentruck in die Garage des San Andreas Police Departments zu fahren, ihn zu beladen und unbeschädigt zum Startpunkt zurückzufahren. Zum Abgeben des Asservatentrucks, wird dieser an das rechte Garagentor am Start/Abgabepunkt gefahren. Dabei werden Sie von allen bösen Fraktionisten behindert, da diese den Asservatentruck klauen oder zerstören können und somit Drogen und/oder Materialien ergattern können.

Anforderungen[Bearbeiten]

  • In der Fraktionskasse müssen sich mindestens 4.500 illegale Gegenstände befinden.
  • Es muss ein Staatsfraktionsleader oder Rang 3er einer guten Fraktion Online sein, um den Asservatentruck zur Fraktionskasse der Staatsfraktionisten zu fahren und zu beladen.

Technische Informationen[Bearbeiten]

  • Sobald der Asservatentruck beladen wurde, dauert es eine Stunde bis ein Leader/Rang 3er wieder das Fahrzeug zur SAPD-Garage fahren kann.
  • Der AT muss, nach dem beladen, innerhalb 25 Minuten abgegeben werden. Sollte dies nicht passieren, landen alle illegalen Gegenstände wieder in der Fkasse der Staatsfraktionisten.
  • Der AT ist ein schwarzes Securicar mit einer Maximalgeschwindigkeit von 170 km/h auf gerader Strecke.
  • Wenn der AT zerstört wird, spawnen um ihn herum Koffer, die von guten/bösen Fraktionisten eingesammelt werden können.
  • Die Gegenstände landen bei den guten Fraktionen in der Fraktionskasse, die bösen Fraktionisten bekommen Sie ins Inventar.
  • Der Asservatentruck kann, sobald er beladen wurde, von jeder natürlichen Person gefahren werden.

Serverseitige Regelungen[Bearbeiten]

Seit dem 01. Februar 2017 treten folgende Regelungen aus dem Fraktionsregelwerk (kurz FR.) in Kraft:

  • (FR §3.6.1) Es ist als böse Fraktion erlaubt, Asservatentrucks zu klauen bzw. zu zerstören, um an die illegalen Gegenstände zu kommen.
  • (FR §3.6.2) Der Asservatentruck darf nicht mit Explosionswaffen beschossen werden.
  • (FR §3.6.3) Auf böse Fraktionisten herrscht beim Asservatentruck keine sofortige Schusserlaubnis, außer sie halten sich unmittelbar am Abgabeort auf, eröffnen das Feuer auf die Staatsfraktionisten oder nach 3 - erfolgten Sperrzonen-Binds.
  • (FR §3.6.4) Der Asservatentruck ist nicht als Konvoi zu werten, weshalb nur im Falle von RPG-Beschuss die Spezialfahrzeuge der Army ausrücken dürfen.